Allgemein

[Rezension] Räuberherz von Julianna Grohe

räuberherz

Titel : Räuberherz

Autorin: Julianna Grohe

Verlag : Drachenmond-Verlag

Seiten: ca. 378 Seiten

Preis: Print: 14,90€; eBook: 4,99€

inhalt

Als wäre sie in eine schräge Version von „Die Schöne und das Biest“ geraten, findet sich Ella in der Villa eines reichen Mannes wieder. Statt jedoch mit tollen Kleidern und Schmuck verwöhnt zu werden, soll sie putzen, während ihr Entführer eine Traumfrau nach der anderen mit nach Hause bringt.
Welches Geheimnis verbirgt er? Weshalb sind manchmal Stimmen im Haus zu hören, obwohl niemand in der Nähe ist? Und warum gibt es diese seltsamen elektrischen Schläge, wenn sie aus Versehen seine Haut berührt?
Ella ahnt, dass seine Hartherzigkeit nichts als Fassade ist … doch was wird sie dahinter finden?
Vielleicht etwas viel Gefährlicheres?

„Verdammt! Kochen, putzen, waschen, bügeln – und das alles für diesen super-arroganten Schönling?
Ein Traum. Genau so hab ich mir den Rest meines Lebens vorgestellt …“

meinung

Vor einigen Tagen habe ich „Die vierte Braut“ von Julianna beendet. Hier findet ihr die Rezension. Danach musste ich direkt „Räuberherz“ lesen
und ich bin sehr glücklich drüber.
Für Märchenadaptionen bin ich immer zu haben und ich hatte riesige Lust auf die Geschichte. Dazu muss ich sagen, dass für mich nur der Anfang Ähnlichkeiten mit dem Märchen „Die schöne und das Biest“ hatte. Was ich aber gar nicht schlimm fand.

Die Charaktere habe ich wirklich ALLE gemocht. Sowas kommt selten vor. Natürlich gibt es hier auch jemand der böse ist. Aber ich mochte ihn trotzdem.
Ella ist ein sturer Klotz und trotzdem weich. Harte Schale, weicher Kern. Wir lernen Ella sofort kennen. Sie hat es nicht leicht und versucht sich über Wasser zu halten. Weder in der Schule noch zu Hause ist sie erwünscht, trotzdem schlägt sie sich wirklich tapfer. Für mich ist Ella eine wahre Kämpfernatur, denn selbst als sie gefangen genommen wurde tut sie alles um ihrem Entführer die Stirn zu bieten.

Crys. Ach Crys.
Stellt euch hier bitte ein Mädchen vor, dass sich Luft zu wedelt um nicht ohnmächtig zu werden. Er hatte mich sofort. Egal was er gemacht und getan hat, ich konnte ihm nie böse sein. Dieses Geheimnis das ihn begleitet, hat mich wirklich umgehauen. Zuerst fand ich ihn dann doch brutal. Aber nach dem einem alles so nach und nach klar wurde, tat er mir wieder Leid. Er ist genau wie Ella eine harte Schale. Dabei hat er einfach nur eine Mauer um sich herum gebaut.

Die anderen Charaktere konnten mich fast alle überzeugen. Besonders die Tiere James und Arthur sind mir sehr ans Herz gewachsen, genauso wie Mr. Morris. Nur Ellas beste Freundin Jenna konnte ich kaum ernst nehmen. Sie hat Entscheidungen getroffen, die ich nicht nachvollziehen konnte. Aber das war okay.

Der Verlauf der Geschichte war sehr flüssig und man hat die Seiten nur so weg gelesen. Der lockere coole Schreibstil von Julianna kam wieder zu Vorschein und oft habe ich einfach nur laut los gelacht. Man merkt eine große Entwicklung der Chraktere und ihren Gefühlen.

Als es langsam zum Ende hinging hatte ich Angst. Angst das es kein Happy End geben wird, denn es sah wirklich so aus. Deshalb schob ich das Buch 2 Tage vor mir her und wollte nicht lesen. Dann habe ich mich dazu entschlossen zu Ende zu lesen und das es hat mich wirklich seeeehr zufrieden hinterlassen.  Ich musste auf den letzten 30 Seiten ordentlich schlucken, habe Tränen verdrückt und habe gelächelt.

fazit

Absolutes Highlight! Ein Buch das mich wirklich sehr beeindruckt hat. Die Charakter waren genau das, was ich wollte. Die Geschichte war irgendwie neu. Erfrischend. Das Geheimnis ist nichts typisches. Ein Buch das mir lange in Erinnerungen bleiben wird und eines meiner neuen Lieblingsbücher vom Drachenmond.
Es hat für mich ganz klar die Baumkrone erreicht. ❤

buch kaufen+

Hier direkt beim Drachenmond kaufen ❤

Advertisements

4 Kommentare zu „[Rezension] Räuberherz von Julianna Grohe

  1. Liebe Becca,

    Was für eine schöne Rezension!
    Mich konnte ja schon „Die vierte Braut“ begeistern, umso mehr freue ich mich, dass auch Räuberherz die nächsten Tage bei mir einziehen sollte!

    Ich wünsch dir noch ein schönes Wochenende!
    Liebste Grüße ❤ Jill

    Gefällt 1 Person

  2. Hey Becca,

    deine Reznsion hat mir sehr gefallen! Man merkt, wie sehr du das Buch magst. 🙂 Ich fand Räuberherz auch richtig gut, nur das Ende konnte mich nicht ganz überzeugen. Crys ist ein wirklich toller Charakter, aber auch Ella macht sich wirklich und die Nebencharaktere sind gut ausgearbeitet. Kann dir da also nur recht geben^^

    Liebe Grüße
    Lena von Awkward Dangos ♥

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s