Allgemein

REZENSION: Infernale von Sophie Jordan – „Dieser Moment verdeutlicht mir, mehr als alles andere, wie sehr sich mein Leben gewandelt hat. Wenn du Hilfe brauchst, weil du in Schwierigkeiten steckst, und niemanden mehr anrufen kannst, dann bist du ganz unten angekommen.“

cover

Titel: Infernale

Autorin: Sophie Jordan

Seiten/Minuten: 384 Seiten/ 6h 28min

Inhalt: 

Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet.
Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand.
Niemand sagte: Das geht nicht.
Niemand sagte: Mörderin.

Als Davy in einem DNA-Test positiv auf das Mördergen Homicidal Tendency Syndrome (HTS) getestet wird, bricht ihre heile Welt zusammen. Sie muss die Schule wechseln, ihre Beziehung scheitert, ihre Freunde fürchten sich vor ihr und ihre Eltern meiden sie. Aber sie kann nicht glauben, dass sie imstande sein soll, einen Menschen zu töten. Doch Verrat und Verstoß zwingen Davy zum Äußersten. Wird sie das werden, für das alle Welt sie hält und vor dem sie sich am meisten fürchtet – eine Mörderin?

Meine Meinung:

Ich war sehr begeistert von der Stimme die es vorgelesen hat, da ich es ja als Hörbuch bekommen habe. Der Stimme konnte man gut und gerne über Stunden zuhören und man hatte nicht das Bedürfnis es aus zu schalten. Leider, wie das bei Hörbüchern so ist, hat das alles viel länger gedauert, als es eigentlich bei einem normalem Buch dauert. Hier musste man wirklich Stille haben, deshalb sind Hörbücher auch nicht immer so mein Ding.

Davy ist ein liebes Mädchen, dass ich gerne als Freundin gehabt hätte. Sie war mir gleich sympatisch und ist mir wirklich schnell ans Herz gewachsen. Um so schrecklicher fand ich es, wie dieses arme Mädchen von ihren Freundin fallen gelassen wird auf Grund der Diagnose von „HTS“.

Ich fand man konnte sich alles wirklich sehr gut vorstellen. Sophie war in der Lage dazu ganz klar ab zugrenzen. Teil 1: Die Protagonistin und ihre Krankheitsdiagnose und Teil 2: Nach ihrer Diagnose und was mit ihr geschieht. Ich fand es fürchterlich, wie in dieser Welt mit den Menschen umgegangen wird.

Dennoch hat mich die Geschichte nicht umgehauen und es wird leider keins meiner liebsten Bücher. Ich kann nicht benennen was so „falsch“ war, aber ich würde es auf jeden Fall weiter empfehlen.

Fazit:

Das besondere an der Geschichte ist diese schlimme „Krankheit“ von der man in so einer Art noch nie etwas gelesen hat. Davy war mir total sympatisch und ich fand sie ziemlich einfach. Ich freue mich sehr auf den nächsten Teil und hoffe es geht so weiter 🙂

Buch/Hörbuch kaufe?

1. Infernale von Sophie Jordan (Buch)

2. Infernale von Sophie Jordan (Hörbuch)

3. Infernale – Rhapsodie in Schwarz von Sophie Jordan (Buch erscheint am 13.02.17)

Bewertung:

bewertung4.jpg

Schönen Tag euch noch,

beccasleselichtungggg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s