Allgemein

„Elda kämpfte.“

image

Eldas größter Traum wird wahr, ein Austausch nach Paris! Doch alles hatte sie sich anders vorgestellt. Sie wohnte zwar in Paris allerdings in einer riesen Hochhaussiedlung. Ihr Gastbruder, Etienne, war ein Kotzbrocken und in der Schule lief auch nicht alles wie es sollte. Das einzige was Paris erträglich macht ist Serge, Etienns bester Freund. Doch hilft er ihr das große Chaos durchzustehen?

Meine Meinung:
Die Charaktere lernt man leider nicht so sehr kennen wie gewünscht, sie sind aber trotzdem sympathisch, alleine durch das was sie sagen. Die Geschichte ist nicht besonders außergewöhnlich, aber sie berührt! Man durchkämpft sich mit Elda den Alltag und merkt das es immer leichter wird. Serge ist zum knuddeln süß genauso wie ihre Gastmutter. Ich habe mich sehr gefreut, dieses Buch lesen zu können. Der Schreibstil hat mir unglaublich gefallen. Das einzige was mich stört ist das offene Ende. Kommt sie zurück nach Paris? Bleiben Serge und sie zusammen? Was wird aus Fabienne und Etienne? Aber trotzdem hat mich das Ende sehr gerührt.

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s