Bücher

„Es ist, als sei da ein Ort in dir, der nur für mich bestimmt ist. So etwas wie eine Lichtung. Für mich, in dir. Ich habe meine eigene Lichtung in dir.“

der sommer in dem

Juli ist nicht besonders cool oder hübsch. Und sie denk zu viel nach. Und immer wenn sie nachdenken muss, geht sie auf ihre eigene Lichtung. Die Lichtung, die nur sie kennt. Die Lichtung, wo zuvor noch nie jemand anders war. Bis eines Tages ein Junge auf ihrer Lichtung steht. Ein Junge, wie aus einer anderen Welt. Sie verliebt sich. Zum aller ersten mal. Doch ihre Liebe darf nicht existieren.. oder muss sie es sogar?

Meine Meinung:

Ich bin zu tiefst gerührt und auch erschüttert. Ich habe das Buch gerade aus der Hand gelegt und konnte 5 min erst einmal nichts, außer in die Luft starren. Es hat mich verändert. So wie Juli sich verändert hat. Ich sehe viele Dinge anders. Ich möchte nichts verraten, es wäre schade für euch. Aber vielleicht hat alles, was passiert einen Grund? Vielleicht musste alles so passieren wie es in der Vergangenheit war. Vielleicht müssen wir mit diesen Dingen leben, um später einmal anders zu sein. Ohne die passierten Dinge, sind wir nicht das, was wir jetzt (oder später) sind. Es hat sich viel für mich geändert. Und ich bin froh, dass ich dieses Buch gelesen habe.

bewertung4

„Der Sommer in dem die Zeit stehenblieb“- Tanya Stewner: 

http://www.thalia.de/shop/home/suggestartikel/ID40404388.html?sswg=BUCH&sq=Der%20Sommer,%20in%20dem%20die%20Zeit%20stehenblieb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s